10 Jahre Notfalltraining Psychiatrisches Zentrum Nordbaden (PZN)

Von Skill zum Simulationstraining - 10 Jahre Notfalltraining Psychiatrisches Zentrum Nordbaden

10 Jahre Notfalltraining Psychiatrisches Zentrum Nordbaden (PZN)

Die Erste von 4 Fortbildungen für das Jahr 2018 fand am Montag dem 19.02.2018 in Wiesloch statt. Seit 10 Jahren werden die Mitarbeiter der Zentralaufnahme 4 Mal jährlich zu notfallmedizinischen Themen geschult. Aus den ursprünglich 7 Teilnehmern, sind mittlerweile bis zu 19 Mitarbeiter bei den Trainings vor Ort.

Vor 10 Jahren wurde eine Grundausbildung von 80 Stunden durchgeführt. Inhalte der damaligen Ausbildung waren Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie sowie erste Hilfe, Reanimation und die Versorgung von Trauma Patienten. Auf diese Grundausbildung konnte jährlich aufgebaut werden, so dass am heutigen Tage sogar Simulationen von Notfallszenarien mit Audio & Videounterstützung für eine erfolgreiche Nachbesprechung durchgeführt werden.

Die letzte Fortbildung bewies den Erfolg der letzten Jahre und machte deutlich, das die Skills für die Erstversorgung bis hin zur Wiederbelebung sitzen und schnell von den einzelnen Teilnehmern abgerufen werden können. Aus diesem Grund werden auch immer mehr nicht fachliche Themen Einfluß finden, wie zum Beispiel die Teamarbeit, Führung und Nachbesprechung von realen Einsätzen, welche auf viel Interesse unter den Beteiligten stoßen.

Eine Besonderheit war dieses Jahr die Gruppengröße von 15 Personen. SKILLQUBE war deshalb mit 3 Trainern vor Ort und bildete Gruppen mit einzelnen Stationen.

„Wir erlebten begeisterte und interessierte Teilnehmer und freuen uns auf weitere Kurse mit Euch!“
Euer SKILLQUBE Team

Sie wollen auch ein Notfalltraining bei Ihnen etablieren?





Nehmen Sie mit uns Kontakt auf







Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden.

BLS Provider der AHA