ACLS Provider Kurs (AHA) am SRH Zentralklinikum Suhl

Am 22. und 23. September haben wir in Kooperation mit dem SRH Klinikum Suhl einen ACLS Provider Kurs der AHA durchgeführt. 24 Teilnehmer, davon 7 Refresher konnten sich zum Ende zwei Lehrreicher Kurstage über das Zertifikat und die begehrte Provider Card freuen - wir gratulieren herzlich!

Mit den offiziellen Unterlagen der AHA zur Kursvorbereitung auf den ACLS Provider, welche E-Learning Inhalte und ein Kursbuch beinhalten, konnten sich die Teilnehmer bereits im Vorfeld der Veranstaltung optimal auf den Kurs vorbereiten. Gemeinsam mit den erfahrenen Instruktoren und dem leitenden Kurs-Arzt konnten die motivierten Teilnehmer von einem hohen Praxisanteil profitieren.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Chefarzt Dr. med. Raimondo Laubinger (Leiter der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, SRH Zentralklinikum Suhl) der mit seiner Expertise und Erfahrung maßgeblich zum Erfolg des Kurses beigetragen hat.

Fachliche Inhalte sind ebenso wichtig wie die Zusammenarbeit im Team, daher stehen diese Faktoren bei all unseren Kursen im Mittelpunkt. Patienten profitieren im realen Leben nicht nur von einem Helfer, sondern immer vom Zusammenspiel der einzelnen Fachkräfte. Neben der effektiven Teamdynamik, spielen in unseren Kursen die menschlichen Faktoren und somit das „Crisis Resource Management“ eine entscheidende Rolle.

Neben der Teamarbeit stehen insbesondere, High Performance CPR, Atemwegsmanagement, ACLS Algorithmen der Resuscitation Guidelines 2015, Pharmakologie für ACLS sowie die Behandlung bei wiederkehrendem Spontankreislauf (ROSC), beim ACLS Provider im Mittelpunkt.

Um die Szenarien so realistisch wie möglich zu gestalten, setzen wir modernste Simulatoren, wie den qube³ von SKILLQUBE sowie eine Audio- und Videoanlage ein.

Zum erfolgreichen Abschluss des Provider Kurses müssen alle Teilnehmer einen schriftlichen Test und eine praktische Fallprüfung absolvieren. Die begehrte Provider Card behält nach erfolgreichem Kursabschluss für zwei Jahre ihre Gültigkeit.

jetzt anmelden

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen über 40 Partnern mehr als 2.000 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Weitere Trainings