CESU 68 ist neue zertifizierte internationale Training Site (ITS) der AHA

CESU 68 ist neue internationale Training Site (ITS) der AHA in Frankreich. Direkt zu Beginn der Zusammenarbeit konnten bereits 11 BLS Provider, 8 BLS Instruktoren sowie 13 ACLS Provider an der ITS erfolgreich zertifiziert werden.

In der letzten Woche durften wir unseren neuen Trainingspartner in Mulhouse, Frankreich unterstützen. Im Rahmen verschiedener offizieller AHA Kursformate stellten die Kolleginnen und Kollegen des Centres d‘Enseignement des Soins d‘Urgence (CESU 68) ihre Professionalität und Kompetenz im Bereich der notfallmedizinischen Bildung unter Beweis.

Das CESU 68 ist das notfallmedizinische Ausbildungszentrum der Group Hospitalier de la Region Mulhouse et Sud Alsace (GHR). Die Pflegefachpersonen und das ärztliche Personal sind sowohl in der Leitstelle, den Notarzteinsatzfahrzeugen, dem Hubschrauber als auch in der Notaufnahme tätig.

Das Team des CESU 68 hat zuvor bereits viele Erfahrungen mit international zertifizierten Kursformaten gesammelt und sieht diese als wichtigen Bestandteil der Weiterqualifizierung seiner in der Notfallmedizin tätigen Mitarbeitenden und im Bereich der Kompetenzerhaltung. Des Weiteren ist die Ausbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhausgruppe als BLS-Provider Aufgabe des CESU.

Innerhalb der letzten Woche konnten wir gemeinsam insgesamt 11 BLS-Provider zertifizieren sowie 8 BLS-Instruktoren und 13 ACLS-Provider. Wir gratulieren allen Teilnehmenden und bedanken uns herzliche für die engagierte Mitarbeit!

Aufgrund der hervorragenden Leistungen der Instruktoren in den Bereichen Organisation, Durchführung und Pädagogik konnten wir das CESU 68 in Mulhouse als neue AHA Trainingssite (ITS) zertifizieren. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der CESU 68 als internationale Training Site nun auch französischsprachige Kurse in unserem Portfolio anbieten können und blicken einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen.

Hier geht’s zu unseren Trainings

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen über 40 Partnern mehr als 2.000 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.