Kategorie: AHA Instruktor

ACLS Instruktorenkurs in Zofingen


 

Neue Trainer braucht das Land!

Das war das Motto des letzten ACLS Intruktorenkurses in Zofingen. Insgesamt sechs hoch motivierte ACLS Provider mit Instruktorenpotential kamen in Zofingen zusammen, um die Kursdurchführung der zertifizierten Kurse der American Heart Association (AHA) zu vertiefen.

Die Teilnehmer lernten neben dem bekannten Kursablauf auch spezielle Techniken kennen, welche die Trainings so einzigartig machen. Einen Teil hierbei bildeten aktive Fallsimulationen mit anschließendem Debriefing. Durch den gemeinsamen Austausch und das wiederholen der wichtigsten Kernelemente des ACLS Provider Kurses, kann das vertiefte Wissen nun in den kommenden Kursen weiter ausgebaut werden.

Durchgeführt wurde das Training von Pablo Caceres der SKILLQUBE Schweiz GmbH. Neben den fachlichen Inhalten steht die Zusammenarbeit im Team bei allen SKILLQUBE Trainings im Mittelpunkt. 

Wir danken allen Teilnehmern durch die der Kurstag zu einem tollen und lehrreichen Erlebnis wurde!


Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen über 40 Partnern mehr als 2.000 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Erfolgreicher ACLS Instruktor Kurs in Zofingen (Schweiz) durchgeführt


 

Insgesamt vier hoch motivierte ACLS Provider mit Instruktorenpotential kamen in Zofingen (Schweiz) zusammen, um die Kursdurchführung der zertifizierten Kurse der American Heart Association (AHA) zu erlernen. Durchgeführt wurde das Training von erfahrenen Instruktoren der SKILLQUBE Schweiz GmbH. Im ACLS Instruktor Kurs lernte das medizinische Personal die Unterrichtsmaterialien für Instruktoren sowie deren richtige Anwendung kennen. Neben den fachlichen Inhalten steht die Zusammenarbeit im Team bei allen SKILLQUBE Trainings im Mittelpunkt.

Patienten profitieren im realen Leben nicht nur von einem Helfer, sondern immer vom Zusammenspiel der einzelnen Fachkräfte. Neben der effektiven Teamdynamik der AHA, spielen die menschlichen Faktoren eine entscheidende Rolle. Im Rahmen des AHA Instuktorkurses wurden die Teilnehmer dazu befähigt, ihre späteren Kursteilnehmer fachlich anzuleiten sowie ein effektives Debriefing nach den Methoden der AHA und unter Crisis Resource Management (CRM) Kriterien durchzuführen.

Dieses wurde anhand von praktischem Skilltraining umfassend erprobt. Um die Fallbeispiele im ACLS Instruktorenkurs möglichst realistisch darzustellen, kam das Patienten-Simulationssystem qube zum Einsatz.

Nach einer an den Kurs anschließenden Hospitation sind die Instruktoren in der Lage, ACLS Provider Kurse der AHA eigenständig durchzuführen. Die Hospitation ist jederzeit bei SKILLQUBE oder einer anderen Training Site möglich. Danach werden die Teilnehmer als offizielle Instruktoren der AHA eingesetzt.

Werde jetzt AHA Instruktor!

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen mehr als 32 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

AHA-Instruktorenausbildung & PALS Initialisierung in Schweinfurt


 

Die Leo Academie des Leopoldina Krankenhaus der Stadt Schweinfurt GmbH ist bereits seit August 2017 Partner der SKILLQUBE GmbH. Die International Training Site (ITS) der American Heart Association (AHA) führt seitdem erfolgreich zertifizierte Advanced Cardiovascular Life Support (ACLS) Kurse durch.

Neben den bisher stark gefragten ACLS Kurse stieg auch die Nachfrage nach zertifizierten Kurses im Bereich der pädiatrischen Notfallsituationen. Somit entschloss sich die Leo Academie nun auch das Pediatric Advances Life Support (PALS) Kursformat zukünftig anzubieten.

Am 19. und 20. Februar 2019 war es soweit – der Initialisierungskurs für das Pediatric Advanced Life Support (PALS)-Kursformat wurde durchgeführt, um zukünftig neben dem ACLS Kursformat auch den Bereich der pädiatrischen Versorgung eigenständig weiterbilden zu können.

Unterstützung erhielt die Leo Academie von ihrem Partner und International Training Center SKILLQUBE aus Baden-Württemberg. Das Ziel für SKILLQUBE war es, die Einhaltung der AHA-Richtlinien zu prüfen und den Instruktoren einen gut betreuten und eng begleiteten Start zu ermöglichen. Dieser verlief zur vollkommenen Zufriedenheit und die Leo Academie ist nun berechtigt die zertifizierten PALS Provider Kurse der AHA in Eigenregie durchzuführen.

Parallel zur zweitätigen PALS-Initialisierung fand ebenfalls die AHA-Instruktoren Ausbildung für PALS- und ACLS-Instruktoren statt. Die Schulung von weiteren Instruktoren wurde als grundlegendes Fundament durchgeführt. Insgesamt 16 Instruktoren wurden für die Kursformate ACLS und PALS erfolgreich ausgebildet. Unter den Teilnehmern waren neben Mitarbeitern der Leo Academie in Schweinfurt auch Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz.

Der PALS Instruktor Kurs sowie der ACLS Instruktor Kurs der AHA befähigt die Teilnehmer nach einer erfolgreichen Hospitation zur eigenständigen Durchführung der zertifizierten Kursformate an einer International Training Site oder einem International Training Center der American Heart Association.

Begleitet wurden die zweitägigen Kurse durch Georg Hirsch von SKILLQUBE, welcher sehr beeindruckt von der Organisation und der Umsetzung der Kurse war. Neben einer scheinbar grenzenlosen Motivation der Teilnehmer trug auch die moderne Ausstattung der Leo Academie dazu bei, dass die Initialisierung sowie die Instruktorenausbildung ein voller Erfolg waren.

Wir wünschen unserer ITS sowie allen neuen Instruktoren viel Freunde und Erfolg bei ihren zukünftigen Kursen!

Alle ITS von SKILLQUBE im Überblick

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen über 40 Partnern mehr als 2.000 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

PALS Instruktorenausbildung (AHA) an der NAW Berlin durch Skillqube


 

Die Rettungsdienstschule NAW Berlin ist seit 2017 eine zertifizierte Training Site der AHA. Die NAW Berlin veranstaltete die Ausbildung zum PALS Instruktor in enger Kooperation, gemeinsam mit dem verantwortlichen Trainingscenter der American Heart Association (AHA) in Deutschland, der SKILLQUBE aus Wiesloch.

Im PALS Instruktor Kurs lernten die Teilnehmer die Unterrichtsmaterialien für Instruktoren sowie deren richtige Anwendung kennen. Neben den fachlichen Inhalten steht die Zusammenarbeit im Team bei allen Skillqube Trainings im Mittelpunkt.

Patienten profitieren im realen Leben nicht nur von einem Helfer, sondern immer vom Zusammenspiel der einzelnen Fachkräfte. Neben der effektiven Teamdynamik der AHA, spielen die menschlichen Faktoren eine entscheidende Rolle. Im Rahmen des AHA Instuktorkurses wurden die Teilnehmer dazu befähigt, ihre späteren Kursteilnehmer fachlich anzuleiten sowie ein effektives Debriefing nach den Methoden der AHA und unter Cristis Resource Management (CRM) Kriterien durchzuführen. Dieses wurde anhand von einem praktischen Skilltraining umfassend erprobt.

Nach einer an den Kurs anschließenden Hospitation sind die Instruktoren in der Lage, PALS Provider Kurse der AHA durchzuführen. Diese PALS Kurse richten sich an medizinisches Fachpersonal, das bei inner- und außerklinischen Notfällen pädiatrische Notfall-Patienten akut versorgt und behandelt. Durch eine systematische Herangehensweise sollen die Teilnehmer der PALS Provider Kurse lernen, potentiell kritische Kinder identifizieren zu können und erste Therapien zur Stabilisierung einzuleiten. 

PALS Instruktor Ausbildung der American Heart Association (AHA)

Die Ausbildung zum AHA Instruktor befähigt den Teilnehmer nach einer erfolgreichen Hospitation des jeweiligen Kursformates, zur eigenständigen Durchführung der zertifizierten Kurse.

Mehr Informationen…

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen mehr als 32 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Buche jetzt Deinen nächsten Kurs!

Instruktorenausbildung (AHA) in Heidelberg


 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren unter anderem erfahrene Dozenten der zertifizierten AHA Partner (Training Sites) von SKILLQUBE, einzelne freie Trainer sowie einige Dozenten des in Wiesloch ansässigen Training Centers. Diese lernten neben dem Kursablauf auch spezielle Techniken kennen, welche die Trainings so einzigartig machen. Einen Teil hierbei bildeten aktive Fallsimulationen mit anschließendem Debriefing. Die Teilnehmer erhielten an diesem Tag erste Grundlagen, welche Sie nun in den folgenden Kursen ausbauen können.

Nach einer anschließenden Hospitation in einer offiziellen Training Site der AHA können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als offizielle Instruktoren der American Heart Association eingesetzt werden. Die Hospitation ist jederzeit bei SKILLQUBE oder einer anderen Training Site möglich.

Haben Sie auch Interesse ein Partner oder Instruktor des AHA Training Center SKILLQUBE zu werden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: training@skillqube.com.

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen mehr als 32 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Unsere Partner

Instruktorenausbildung (AHA) – Heidelberg


 

„Das Leben zählt“, unter diesem Motto der American Heart Association (AHA) fand eine AHA Instruktoren Ausbildung statt. Insgesamt 21 ACLS Provider und 6 PALS Provider mit Instruktorenpotential kamen in Heidelberg zusammen um die Kursdurchführung der zertifizierten Kurse zu erlernen. Diese kamen nicht nur aus vielen teilen Deutschlands, sondern auch aus Österreich und der Schweiz.

Die Teilnehmer waren unter anderem erfahrene Dozenten der AHA Partner (Training Sites) von Skillqube, einzelne freie Trainer, sowie einige Dozenten des in Wiesloch ansässigen Training Centers. Diese lernten neben dem Kursablauf auch spezielle Techniken kennen, welche die Trainings so einzigartig machen. Einen Teil hierbei bildeten aktive Fallsimulationen mit anschließendem Debriefing. Die Teilnehmer erhielten an diesem Tag erste Grundlagen, welche Sie nun in den folgenden Kursen ausbauen können. Die Hospitation ist jederzeit bei Skillqube oder einer anderen Training Site möglich. Danach werden die Teilnehmer als offizielle Instruktoren der AHA eingesetzt.

Nachfolgend sind Impressionen des Kurstages zu finden. Haben Sie auch Interesse ein Partner oder Instruktor des AHA Training Center Skillqube zu werden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. training@skillqube.com

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen mehr als 32 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Unsere Partner 

Spital Muri ist jetzt ITS von SKILLQUBE


 

Das Spital Muri führte seit einigen Jahren bereits ACLS Kurse mit Kooperationspartnern im Rahmen der internen Qualifizierung durch.

Durch die stetig steigende Nachfrage der zertifizierten Trainings im Bereich der kardiovaskulären Notfälle beim Erwachsenen, wurde durch die Verantwortlichen entschieden, eine eigenständige Trainings Site zu werden.

Die Schulung von weiteren Instruktoren wurde als grundlegendes Fundament durchgeführt. Räumlichkeiten wurden für das ACLS – Kurskonzept renoviert und zur Verfügung gestellt.

Am 22. und 23. Mai 2018 war es soweit – der Initialisierungskurs wurde unter der Leitung von Amadeus Böhler durchgeführt.

Begleitet wurde dieser Initialisierungskurs durch das Training Center SKILLQUBE.

Die Qualitätssicherung wurde durch Pablo Caceres durchgeführt, welcher sehr beeindruckt über die Organisation sowie Umsetzung des Kurses war. Schön zu sehen, wie ein motiviertes Team mit einer Vision eine solche Leistung erbringt und den Teilnehmern einen spürbaren sowie wertschätzenden Mehrwert generiert sagte er.

SKILLQUBE wünscht weiterhin viel Spass und Erfolg bei der Umsetzung des ACLS Kurskonzeptes.

Advanced Cardiac Life Support

Der ACLS Provider Kurs richtet sich an medizinisches Fachpersonal, das in leitender oder mitwirkender Funktion an inner- und außerklinischen Notfallsituationen des erwachsenen Patienten teilnehmen soll.

Mehr Informationen…

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden.

Jetzt ITS werden, hier klicken!

ACLS Instruktorenausbildung (AHA) – Zofingen (Schweiz)


 

„Das Leben zählt“, unter diesem Motto der American Heart Association (AHA) fand der erste AHA Instruktorenkurs 2018 in der Schweiz statt. Insgesamt 11 ACLS Provider mit Instruktorenpotential kamen in Zofingen zusammen um die Kursdurchführung der zertifizierten Kurse zu erlernen. Diese kamen nicht nur aus vielen teilen der Schweiz, sondern auch aus Deutschland und Italien. Durchgeführt wurde das Training von Trainern der Skillqube GmbH.

Die Teilnehmer waren alles erfahrene Dozenten der AHA Partner (Training Sites) von Skillqube, einzelne freie Trainer, sowie einige Dozenten des in Wiesloch ansässigen Training Centers. Diese lernten neben dem Kursablauf auch spezielle Techniken kennen, welche die Trainings so einzigartig machen. Einen Teil hierbei bildeten aktive Fallsimulationen mit anschließendem Debriefing. Die Teilnehmer erhielten an diesem Tag erste Grundlagen, welche Sie nun in den folgenden Kursen ausbauen können. Die Hospitation ist jederzeit bei Skillqube oder einer anderen Training Site möglich. Danach werden die Teilnehmer als offizielle Instruktoren der AHA eingesetzt.

Nachfolgend sind Impressionen des Kurstages zu finden. Haben Sie auch Interesse ein Partner oder Instruktor des AHA Training Center Skillqube zu werden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. training@skillqube.com

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen mehr als 32 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Unsere Partner 

Neue Training Site bei SKILLQUBE – Rettungsdienstschule NAW Berlin wird AHA Partner


 

Erster offizieller Kurs der American Heart Association (AHA) bei NAW Berlin am 14. und 15. Oktober 2017. Begleitet wurde dieser durch das Training Center Skillqube, die eine Qualitätssicherung beim ersten eigenständigen Kurs des neuen AHA Partners durchführte. Im ersten Kurs konnten 6 Teilnehmer erfolgreich zum ACLS Provider geschult und zertifiziert werden. Nach erfolgter Zertifizierung der Training Site erfolgte die Übergabe der offiziellen AHA Urkunde mit weiteren wichtigen Dokumenten und Hilfsmitteln für den neuen Trainings-Partner aus Berlin.

Das momentan größte Training Center aus der nähe von Heidelberg zählt knapp 30 Training Sites und bildet mit seinen Partnern jährlich mehr als 1.600 Teilnehmer in erweiterten Kurskonzepten der AHA aus. Für SKILLQUBE war Andreas Tremml vor Ort. Er ist einer der erfahrensten Trainer bei SKILLQUBE und war begeistert von der Performance des ersten eigenständigen Kurses. „Die Teilnehmer und der Instruktor waren perfekt vorbereitet und der Kurs hatte eine sehr gute Qualität“, berichtet der Auditor Andreas Tremml.

Neben den Grundlagen zu Themen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, wurden vor allem praktische Szenarien trainiert. Nach einem standardisierten Algorithmus mussten schwere Herzrhythmus-Störungen und Herz-Kreislaufstillstände behandelt werden. Im Rahmen des Telenotarztprojektes stand vor allem der Teamaspekt in Form des Crew-Resource-Management (CRM) im Fokus. Gezieltes anleiten und eine effektive Kommunikation wurden trainiert und die nicht-technischen Fähigkeiten gefördert.

Mit 400.000 Instruktoren in 5.000 Training Centers und über 10.000 Training Sites, führt die AHA weltweit in 80 Ländern zertifizierte medizinische Kurse in 17 Sprachen durch. Die standardisierten Kursinhalte, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen oder die Notfall-Behandlung von schweren Herzrhythmus-Störungen, richten sich speziell an medizinisches Fachpersonal. Dabei soll nicht nur die richtige Therapie für lebensbedrohlich erkrankte Patienten vermittelt werden, sondern auch die Kommunikation zwischen den Helfern verbessert und die Zusammenarbeit gestärkt werden. Allein in Deutschland führt SKILLQUBE mit seinen knapp 30 Partnern mehr als 1.600 Schulungen in den Bereichen BLS, ACLS und PALS durch. SKILLQUBE ist damit das aktuell größte Training Center in Deutschland.

Unsere Partner 

Resuscitation 2017 – SKILLQUBE unterstützt American Heart Association (AHA)


 

Wenn man sich zum Thema „Reanimation“ in Europa austauschen möchte, ist die erste Adresse der jährlich stattfindende ERC Kongress „Resuscitation“. Dieses Jahr machte er in Freiburg im Breisgau Station. Die Organisatoren hatten für die drei Tage ein spannendes Programm zusammengestellt. Der Vormittag des ersten Tages wurde durch den „Deutschen Rat für Wiederbelebung (GRC)“ gestaltet und in deutsch abgehalten. Die Teilnehmenden aus Rettungsdienst, Klinik und Forschung konnten sich hier bereits mit den neusten Entwicklungen im Bereich der Reanimation vertraut machen und spannende Workshops besuchen.

Hier ein paar Beispiele:

– Strukturierte Übergabe von Postreanimationspatienten (Workshop)

– Fokussierte Ultraschalluntersuchung bei der Reanimation (Workshop)

– Smartphone bei der Reanimation. Die Lösung? (Vortrag)

– ECLS – präklinisch Realität? (Vortrag)

– Cardiac Arrest Center: Umsetzung aus Sicht eines Uniklinikums. (Vortrag)

 

Am Nachmittag startete der offizielle Teil seitens des ERC.

Gleich zu Beginn gab es Highlight mit der Ehrung von Professor Richard Chamberlain mit dem Lifetime-Award des ERC. Professor Richard Chamberlain war in den letzten Jahrzehnten eine der wichtigsten treibenden Kräfte, um die Optimierung des ausserklinischen Cardiac-Arrest in Europa voranzubringen.

Bei der „CPR Competition“ nahm auch ein Team aus Deutschland teil, welches sich bis in Finale vorkämpfte. Am Ende gewann das Team aus Malta. Wir gratulieren allen Teilnehmenden zu ihrem Erfolg!

Der „Peter Steen – Young Investigators Award“ (Auszeichnung für ärztliche Forscher) ging an Cornelia Genbrugge.

Die Auszeichnung mit dem „Ian Jacobs – Young Investigators Award“ (Auszeichnung für nicht-ärztliche Forscher) erhielten Ben Beck und Cristian Abelairas-Gomez.

Der Preis für den besten Abstract ging an Marianne Pape.

Auch die European Resuscitation Academy, welche Teil der Guidelines 2015 ist, präsentierte die Entwicklungen im Jahre 2016/2017. Im Jahr 2018 sind Veranstaltungen unter dem Motto „It takes a system to save a life“ in Luxemburg, der Schweiz, Italien und Österreich geplant. Unser Team freut sich darauf, diese unterstützen zu dürfen. Des Weiteren wird die European Resuscitation Academy enger mit dem ERC verzahnt. Hierzu wurde eine Taskforce gebildet.

In der Industrieausstellung konnten sich die Teilnehmenden über die Neuigkeiten aus der Medizintechnik informieren. Interessant waren insbesondere die Produkte rund um die Ersthelferalarmierung via Smartphone, neue AED mit der Möglichkeit zur Fernwartung und ein neues Tool für Ersthelfer, welches einfach CPR-Feedback via Smartphone gibt und die Alarmierung unterstützt.

Wir fanden, dass die „Resuscitation 2017“ in Freiburg mit all denn spannenden Vorträgen und Workshops, sowie auch gelungener Social Events und nicht zu letzt dem traumhaften Wetter in der Toskana Deutschland, eine tolle Veranstaltung war und freuen uns darauf auch bei der „Resuscitation 2018“, welche vom 20. bis 22. September 2018 in Bologna stattfinden wird, dabei zu sein.

 

Weitere Infos: