iSimulateCampus Titelbild

iSimulate Campus

Lernen Sie die Oberfläche und die Handhabung von ALSi ganz einfach durch Ansehen von Videos kennen. Die Videos eigenen sich für Systemeinsteiger sowie für den erfahrenen Anwender um gelerntes zu vertiefen oder neue Funktionen kennen zu lernen.

Sehen – Verstehen – Anwenden

Lektionen

Starten eines Szenarios - Basic

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Nachdem beide iPads des ALSi Systems eingeschaltet wurden können Sie sich in diesem Video anschauen wie Sie das System das erste mal starten können. Sie lernen wir man überprüft in welchem Netzwerk sich die iPads befinden und wie Sie die Software starten.

Monitormodus beenden - Basic

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Das Beenden des Monitormodus, um Systemeinstellungen vorzunehmen, ist ganz einfach. Schauen Sie sich das Video an und folgen Sie den Anweisungen.

Übertragen von Dateien zur Verwendung in ALSi - Advanced

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Nutzen Sie den AirDrop Dienst von Apple, um Dateien von einem Mac auf ein iPad zu übertragen. In diesem Video wird Ihnen das Vorgehen, anhand der AED-Sprachdatei, erläutert.
Nach dem Download der ALSi Software sind die Sounds standardmäßig auf Englisch eingestellt. Sie haben die Möglichkeit, die Soundausgabe auf deutsch umzustellen.

Bilder via. Mail auf ein iPad laden - Advanced

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Bilder via Mail übertragen

Dieses Video vermittelt wie Sie Bilder, Videos oder andere Dateien von einem PC einfach auf das iPad laden können. Die Ansicht des E-Mailprogramms ist Mail von Apple. Grundlegend ist es egal, welches E-Mailprogramm Sie verwenden. Bitte bedenken Sie beim Versenden von Videos die Dateigröße.

WLAN Netzwerk ignorieren - Troubleshooting

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Sollten Sie die iPad´s in andere Netzwerke eingewählt haben, kann es vorkommen, dass diese nicht das benötigte Netzwerk finden. Damit dies nicht zu einem Verbindungsabbruch führt, können Sie andere Netzwerke ignorieren. Das iPad verbindet sich dann nicht mehr automatisch mit dem ignorierten Netzwerk.