Risikomanagement: Alles unter Kontrolle außer dem Faktor Mensch?

Über die vergangenen Jahrzehnte hinweg hat sich die Luftfahrt zu einer der sichersten Industrien entwickelt. Das ist nicht nur auf die kontinuierliche Verbesserung der Technik und der regulatorischen Rahmenbedingungen zurückzuführen, sondern in besonderem Maße auch auf die Einführung und Weiterentwicklung des sogenannten Human-Factors-Trainings. Ein zentraler Bestandteil hiervon ist, sich der Fehlbarkeit des Menschen – insbesondere verstärkt durch Einflussfaktoren wie Stress, Gruppendynamik, Kommunikations- und Hierarchiebarrieren – bewusst zu sein, um effektive Strategien im Umgang damit anwenden zu können. Die aktiven Flugkapitäne Carsten Goedicke und Jonas Merkler, beides langjährige Human-Factors-Trainer, geben einen Einblick, wie die moderne Luftfahrt konstruktiv mit Fehlern umgeht. Sie erläutern anschaulich anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis, wie bewährte Konzepte ein fehlertolerantes Umfeld schaffen und wie auch andere Industrien von Prinzipien des Human-Factors-Trainings profitieren können.

Bitte erwerben Sie Kurs bevor Sie die Lektion starten.
Zurück zu: 2. Zukunftsforum Rettungsdienst Hamburg