InSiM 2015: das Interdisziplinäre Symposium zur Simulation in der Medizin

0,00  inkl. MwSt.

Enthält 19% Mwst.

InSiM bietet Anwendern von und Interessierten für Simulationstechnik und Simulations-Teamtrainings eine interessante Plattform für Erfahrungs- und Ideenaustausch sowie Networking – unabhängig von medizinischer Berufsausbildung und medizinischem Fachbereich.

Im Mittelpunkt steht dabei der Gedanke, ein gemeinsames Handeln für die Erhöhung der Patientensicherheit anzuregen – unabhängig von medizinischer Berufsausbildung und Fachbereich.

Interessante Vorträge und Workshops rund um das Thema „Simulation in der Medizin als effektives Tool zur Erhöhung der Patientensicherheit“ erlauben es der stetig wachsenden Community, sich im Rahmen des Kongresses und der angebotenen Pre-Courses mit fachlichen und methodischen Inhalten und Neuerungen in der Simulation zu beschäftigten.

Unabhängig davon, ob Sie erst vor kurzem mit Patientensicherheit und/oder Simulations-Teamtraining in Kontakt gekommen sind, in Ihrer Abteilung gerade mit Simulations-Teamtraining begonnen haben oder bereits seit vielen Jahren Erfahrung in der Durchführung von Simulationstrainings gesammelt haben: Schauen Sie doch bei unserem nächsten InSIM einfach mal vorbei! Garantiert ist bei unserem nächsten InSIM auch viel Interessantes für Sie dabei.

Das Symposium wird seit 15 Jahren von Marcus Rall organisiert und ist in seinem Format einzigartig. Es findet in Kooperation mit den lokalen Organisatoren an wechselnden Veranstaltungsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Über die Jahre erfreut sich das Symposium wachsender Beliebtheit bei den Teilnehmern.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „InSiM 2015: das Interdisziplinäre Symposium zur Simulation in der Medizin“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.